Skip to main content

Extravagante Kerzenhalter für Stabkerzen

Stabkerzenhalter Logo

Kerzenständer sind DAS Deko-Element schlechthin, wenn es um die Inneneinrichtung geht. Sie verleihen den Kerzen einen sicheren Stand und lassen den Raum so in warmem Kerzenschein erleuchten. Noch dekorativer sind womöglich aber die Kerzenhalter für Stabkerzen. Hier geht es nämlich nicht nur darum, den Raum romantisch zu beleuchten. Der wesentliche Fokus wird auf die hohe und schlanke Kerze gelenkt. Da es die imposanten Ständer in verschiedenen Materialien und unterschiedlichen Designs zu kaufen gibt, ist auch für jeden Einrichtungsstil das perfekte Modell dabei.


 



LB H&F 3 Stück/Set Kerzenleuchter Kerzenhalter Kerzenständer Metall Silber

15,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2019 04:20 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Pajoma 4er Set Stabkerzenhalter “Glamour“ aus Glas, H 8 x Ø 6 cm

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. April 2019 16:43 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
bremermann Kerzenhalter, Kerzenständer, Kerzenleuchter, 0078

14,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. September 2019 04:19 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
BODA Creative Kerzenhalter Kerzeneinsätze aus Metall für Tafelkerzen, 24 Stück

10,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. April 2019 16:39 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Ib Laursen kurzer Spieß für Stabkerzen, im 4er-Set

10,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. April 2019 16:20 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste

Spitzkerzenhalter im Alltag: perfekt für dein Interieur

Um eine Stabkerze anzuzünden bedarf es natürlich nicht zwingend ein Weihnachtsfest, ein romantisches Essen oder eine Gartenparty mit Buffet. Du kannst ihn ohne Weiteres auch tagtäglich in wunderschönem Kerzenschein erstrahlen lassen. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Stabkerzenhalter, der vom Material und vom Design in dein Zuhause passt.

Halter für extra lange und dünne Kerzen

Besonders beliebt sind Kerzenständer für Stabkerzen aus Glas. Sie gibt es sowohl in Form kleiner Standhalter, aber auch als besonders lange, nach oben ragende Modelle. Obwohl das Glas grundsätzlich durchsichtig ist und für eine besondere Lichtbrechung sorgt, wenn eine Kerze entzündet wird, unterscheiden sich die einzelnen Modelle noch immer sehr stark. Es gibt grazile Tafelkerzenhalter. Ihre Form ist meist länglich und dünn. Massive Kerzenhalter aus Glas sind hingegen oft in viereckiger Form und bodennah gehalten. Andere Varianten erinnern eher an kleine Schnapsgläser und haben in erster Linie einen rein praktischen Nutzen. Sie sollen die Tafelkerze halten. Optisch machen sie nicht ganz so viel her, passen dafür aber auch in wirklich jedes Ambiente.

Die Leuchter für Spitzkerzen aus Holz können hingegen sowohl rustikal, als auch modern sein. Auch hier kommt es darauf an, für welche Form du dich entscheidest. Rustikale Modelle im Landhausstil oder für dein Wohnzimmer, dass ganz im Zeichen des Shabby Chic steht, sind meist in einer eher massiven Bauweise gefertigt. Sie sind zehn bis 30 Zentimeter hoch und verfügen über mehrere Einkerbungen sowie Ausbuchtungen.

Die dunklen Stabkerzenständer versprühen einen eleganten Charme, während andere aus Kiefer, Birke und anderen hellen Hölzern für eine schlichte Beleuchtung sorgen. Moderne Halter aus Holz sind vorwiegend in quadratischer Form erhältlich. Meist sind sie aus hellem Holz gefertigt und nicht ganz so hoch wie die rustikalen Exemplare. Interessant sind in einem skandinavisch eingerichtetem Raum vor allem jene Holzhalter, die über symmetrische und zugleich abstrakte Formen verfügen.

Einen besonders großen Anteil im Sortiment für Stabkerzenhalter haben jene Modelle aus Metall. Auch hier ergeben sich verschiedene Designs, die sowohl für moderne und minimalistisch eingerichtete Räume, aber auch für die Kombination mit Interieur im Vintage-Look eignen.

Neben einfachen Haltern in Gold oder Silber gibt es sie auch ganz schlicht in Weiß oder Schwarz. Exklusive Modelle hingegen strahlen in der Optik von Messing oder Kupfer eine besondere Atmosphäre aus. Möchtest du deine Wohnung hingegen mit ganz einzigartigen Designs auf hübschen, gibt es die Ständer auch in Antiksilber oder in der Türkisen
Farbe von oxidiertem Metall.

Gemütliche Stunden an kalten Winterabenden

Besonders in der Vorweihnachtszeit und an den Weihnachtsfeiertagen stehen Kerzen hoch im Kurs. Sie zieren nicht nur den Adventskranz und den Weihnachtsbaum, sondern auch das Fensterbrett, den Couch- und den Esstisch. Damit der Untergrund vor Wachsflecken geschützt ist und die Kerzen einen sicheren Stand haben, werden sie in weihnachtliche, rote, goldene und silberne Kerzenhalter platziert.

In den letzten Jahren hat sich der Geschmack jedoch stark geändert, was die Ständerart anbelangt. Waren es früher noch bodennahe Halter für dicke Stumpen- und Blockkerzen, sind es heute vor allem hohe Kerzenhalter, die ihren Charme in Wohn- und Essbereich versprühen. Besonders beliebt sind in der Adventszeit inzwischen auch hohe Halter für den Adventskranz.

Die Vielfalt der gebotenen Modelle ist unglaublich groß. So gibt es einzelne Kerzenhalter für Stabkerzen im vierer Set. Sie können dann einfach nach Belieben in den zuvor gekauften oder selbst gemachten Adventskranz aus Tannenzweigen, Blättern und Zapfen gesteckt werden. Andere Vorrichtungen für die hohen Kerzen geben das Grundgerüst für den Adventskranz. So lassen sich die Tannenzweige in das Geflecht des Kerzenhalters einarbeiten und es entsteht ein ganz individueller Weihnachtsschmuck.

Wiederum andere werden deine minimalistische Ader ansprechen. Anstelle von Zweigen und anderem Grünzeug wird der Kerzenhalter dann auf dem Tisch platziert. Die Modelle sind so vielfältig, dass sie bestimmt auch deinen Geschmack ansprechen werden.

Hohe Kerzenständer für das romantische Candle-Light-Dinner

Auch außerhalb der kalten Wintermonate lassen Kerzenständer für Stabkerzen in den Wohnungen vieler Menschen finden. Die hohen Ständer waren ursprünglich ohnehin als Tischschmuck gedacht. So schmückten sie bereits vor Jahrhunderten die Tische großer Banketts und sind auch heute noch eine gern gesehene Dekoration bei Buffets und in gehobenen Restaurants.

Um den unvergleichlichen Flair zu erleben, der von einem reichlich gedeckten Tisch in Kombination mit leuchtenden Tafelkerzen ausgeht, musst du allerdings nicht unbedingt in ein teures Restaurant gehen. Mit geringem Aufwand kannst du dir die romantische Stimmung, die von der Dekoration ausgeht, auch einfach nach Hause holen. Du wirst sehen: das nächste Candle-Light-Dinner mit deinem Schatz wird an Romantik nichts übertreffen können.

Romantik und Sicherheit in einem Kerzenhalter für LED-Stabkerzen

LED-Kerzen sind nicht nur im Trend. Sie versprechen auch mehr Sicherheit und Flexibilität. So kannst du den Raum, in dem der Kerzenständer platziert ist, ruhigen Gewissens auch für mehrere Stunden verlassen, deine Kinder im Kerzenschein toben lassen und keine Angst mehr haben, wenn die wedelnde Rute deines vierbeinigen besten Freundes in die Nähe kommt. Dank moderner Technik und jahrelanger Entwicklung sind die LED-Stabkerzen heute – zumindest von weitem – nicht mehr von echten Kerzen zu unterscheiden. Die helle Flamme flackert wie eine Echte und leuchtet in warmem, leicht gelblichem Licht vor sich hin. Die Kerze selbst ist mit echtem Wachs ummantelt und scheint somit kaum anders, als ihr brennender „großer Bruder“ zu sein.

Natürlich gibt es auch für die elektrische Spitzkerzen passende Kerzenhalter, die auf Tisch und Kommode platziert, aber auch als Adventskranz genutzt werden können. Besonders beliebt sind silberne und goldene Modelle – von ihnen gibt es auch die größte Auswahl. In einigen Fällen stimmen die Maße der LED-Kerzen aber auch mit denen echter Kerzen überein, sodass durchaus auch ein Kerzenständer für herkömmliche Stabkerzen verwendet werden kann.

Den Stabkerzenhalter richtig reinigen

Halter für Spitzkerzen haben den großen Vorteil, dass sie das Wachs, das von der Kerze tropft, auffangen. Es läuft somit erst an der langen Kerze herunter, bis es dann auf den Halter trifft. Auch dort wird es noch ein paar Millimeter weiter fließen – trocknet dann aber ab. Besonders bei speziellen Modellen mag das für einige und vielleicht für dich sehr hübsch aussehen. Besonders rustikale Modelle profitieren oft von dieser Optik, da sie so noch älter und zugleich eleganter wirken.

ständer für Stabkerzen ind Silber

Irgendwann sollte der Kerzenständer aber dennoch vom Wachs befreit werden – spätestens, wenn die Kerze ausgetauscht werden soll. Da das Wachs zu diesem Zeitpunkt bereits getrocknet ist, wirst du bereits beim Herausnehmen der Kerze einiges entfernen können. Kleine Überreste und Wachsränder lassen sich so aber nicht entfernen. Hier solltest du zu einem feuchten und sauberen Tuch greifen. Kerzenleuchter aus Metall, Holz und Glas lassen sich so in der Regel relativ leicht von Wachs befreien.

Legst du hingegen sehr viel Wert auf ein perfektes Äußeres deiner Stabkerzenhalter, ist die Entfernung des Wachses in regelmäßigen Abständen nötig. Auch bei modernen Modellen sieht es meist nicht sehr schön aus, wenn das Wachs am Halter fest getrocknet ist. Nun kommt es auf das Material an, aus dem er gefertigt ist.

Modelle aus Metall können auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt und in den auf 50 bis 100 Grad Celsius vorgeheizten Backofen geschoben werden. Nach einigen Minuten schmilzt das getrocknete Wachs und tropft auf das Papier. Lass den Halter nun abkühlen und wasche ihn anschließend noch einmal kurz unter klarem Wasser ab.

Ständer aus anderen Materialien wie Glas oder Holz sollten nicht in den Backofen gelegt werden. Sie lassen sich in der Regel relativ gut unter fließendem, heißem Wasser abwaschen. Eine Alternative für Modelle aus kälteresistentem Material – wie etwa Holz – können auch für einige Stunden in die Tiefkühltruhe gelegt werden. Danach lassen sich die Wachsreste dann ganz einfach abbrechen. Und schon ist der Kerzenleuchter wieder wie neu.

Was tun, wenn die Kerze aus dem Halter zu kippen droht?

Stabkerzen zeichnen sich durch ihre Länge aus. Sie ragen weit in den Raum hinein – besonders, wenn auch der eigentliche Kerzenhalter sehr lang ist. Leider haben die hohen Kerzen aber auch ein erhöhtes Risiko zu kippen. Grund dafür ist in den meisten Fällen, dass die Kerze ganz einfach etwas zu schmal für die dafür vorgesehene Halterung ist. Anstatt nun einen neuen Kerzenständer für die Stabkerze zu kaufen, kannst du aber folgenden Trick anwenden:

Halte die Spitzkerze in der Hand und zünde sie an. Hat sich das erste flüssige Wachs gebildet, träufelst du diesen in den Halter. Ist die Halterung etwa zur Hälfte gefüllt, pustest du die Kerze aus und drückst sie anschließend in das noch flüssige Wachs. Nach zehn bis 15 Sekunden sollte sich das flüssige Wachs wieder etwas gefestigt haben. Da auch der untere Teil der Kerze aus Wachs besteht, haben sich nun das Wachs im Halter und die Kerze miteinander verbunden. Endlich passt die Stabkerze wie angegossen in den Kerzenleuchter.


Wie gefällt Dir diese Seite?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...