Skip to main content

Kerzenleuchter für ein heimisches Gefühl 

Kerzenleuchter Logo

Kerzenleuchter tauchen den Raum nachts in ein warmes Licht, sorgen für eine romantische Stimmung beim Candle-Light-Dinner und lockern die Atmosphäre der Gartenparty auf. Doch auch tagsüber machen die hohen Leuchter einiges her. Da ist es nur gut und richtig, dass es Kerzenleuchtermit mehren Armen und in den unterschiedlichsten Designs und Variationen zu kaufen gibt. So findest auch du das passende Modell für dein Zuhause.




B&B 150cm KANDELABER KERZENLEUCHTER 5-ARMIG SILBER KERZENSTÄNDER

99,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Juni 2019 03:36 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
EDZARD Kerzenleuchter Bamboo, Höhe 34 cm, edel versilbert, anlaufgeschützt

64,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Juni 2019 03:31 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
100cm KERZENLEUCHTER SILBER 5-ARMIG KERZENSTÄNDER VON DAFLOXX

55,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 3. April 2019 19:25 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Immo 2er Set Kerzenleuchter aus Glas 20 + 25cm einflammig klar Kristall

45,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Juni 2019 03:40 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Kerzenständer 5-armig Kerzenleuchter 100cm silber Kandelaber

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. Juni 2019 03:37 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Kerzenständer 5-armig Metall Kerzenleuchter 60cm Farbe silber Kandelaber

26,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. September 2019 03:26 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Lichterbaum edeler Kerzenleuchter Baum silber 5-flammig Kerzenständer Kerzenhalter

26,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 15. September 2019 03:26 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste

Geschmackvolle Dekoration und stimmungsvolles Licht

Kerzenleuchter erzeugen eine einzigartige wohlige Wohnatmosphäre. Das mag nicht nur daran liegen, das die Kerzen im Leuchter während der Abendstunden für romantisches Licht sorgen. Auch der Kerzenhalter selbst verleiht dem Raum einen ganz eigenen Charakter. Beim Mittagessen mit der Familie, beim Kaffee trinken mit der besten Freundin im Wohnzimmer, aber auch während du ein entspanntes Bad nimmst, wirst du dich an dem schönen Design des Leuchters erfreuen können.

Zur Auswahl stehen dir dabei die verschiedensten Designs, sodass du ein Modell auswählen kannst, das perfekt zu deinem Interieur passt. Jedes Exemplar wirkt auf eine ganz besondere Weise im Raum. Während die einen auffällig in silbernem Metall glänzen und deinen Blick, wenn du das Zimmer betrittst, sofort auf sich lenken, lassen sich andere ganz dezent in den vorhandenen Wohnstil integrieren und perfektionieren so deine Inneneinrichtung. Doch eins haben sie alle gemeinsam, sie verbreiten mit und ohne Kerze eine heimische, ausgelassene Stimmung.

Hängend oder stehend Leuchter – die Einsatzbereiche

Altertümlicher Kerzen-Kronleuchter aus Schmiedeeisen

Vielleicht hast du ein ganz bestimmtes Bild vor Augen, wenn du an einen Kerzenständer denkst. Von dieser Vorstellung solltest du dich am besten ganz schnell verabschieden. Auf dem Markt findest du nämlich die unterschiedlichsten Modelle, die sich zum Teil in vielen Aspekten stark voneinander unterscheiden. Schon allein in ihrem Einsatzgebiet sind deutliche Unterschiede zu erkennen.

Natürlich, alle Leuchter tragen Kerzen und hüllen den Raum in ein angenehmes Licht. Doch neben den stehenden Kerzenleuchtern für Boden, Tisch und Kommode gibt es auch hängende Kerzenhalter. Sie erinnern optisch sehr stark an Kronleuchter, wie du sie aus Abbildungen des Barocks kennst. Besonders geeignet sind diese Modelle für Räume mit hohen Decken, für Altbauten und für antik eingerichtete Wohnräume. Allerdings bestechen manche hängenden Leuchter auch mit einem sehr modernen Design, sodass sie durchaus auch für skandinavisch eingerichtete Wohnungen geeignet sind.

Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen lassen sich aber auch bei den stehenden Varianten ausmachen. Während die gewöhnlichen Leuchter meist nicht höher als 50 Zentimeter sind und sich somit ideal als Dekoration auf dem Esstisch oder auf dem Beistelltisch neben dem Bett eignen, gibt es auch solche mit einer Höhe von mehr als 100 Zentimetern. Sie werden direkt auf den Boden gestellt und haben somit eine noch imposantere Wirkung auf jeden, der den Raum betritt.

Mehrarmige Kerzenleuchter für Esszimmer und Co.

Kerzenleuchter sind in der Regel mehrarmig. Das hat zur Folge, dass der Raum hell beleuchtet wird. Für den Esszimmertisch etwa eignen sich besonders 3-armige Modelle. Sie sind elegant und setzen die Gerichte und den Tisch selbst in Szene. Für den Boden hingegen sind hingegen 5-armige Leuchter eine ideale Möglichkeit. Sie ergeben ein stimmiges Bild und machen auch im Raum etwas her.

Besonders imposant und groß sind dagegen die 7-armigen Leuchter. Durch die sieben einzelnen Flammen strahlen sie mit der regulären Zimmerbeleuchtung um die Wette und können diese am Abend durchaus auch einmal ersetzen.

Mit echten Kerzen oder elektrisch: die Vorteile

Hinzu kommt, dass nicht jeder Kerzenleuchter ausschließlich für echte Kerzen gedacht ist. Anstelle von Stumpenkerzen können hier auch LED-Kerzen zum Einsatz kommen. Die elektrischen Leuchter haben den Vorteil, dass sie ganz ohne Feuer auskommen.

Besonders in Haushalten mit Kindern oder Haustieren mag das eine willkommen Alternative sein. Immerhin musst du bei einem solchen elektrischen Modell weder fürchten, dass der Kerzenhalter durch einen schweren Stoß umfällt, noch, dass sich dein Kind an der Flamme verbrennt.

Auch hinsichtlich der Brenndauer haben die elektrischen Kerzen im Leuchter einen klaren Vorteil. Werden sie regelmäßig aufgeladen beziehungsweise mit Batterien ausgestattet, können sie rund um die Uhr brennen – ganz ohne auch nur eine Kerze austauschen zu müssen. Auf Dauer kann das sogar einen finanziellen Vorteil gegenüber herkömmlichen Kerzen zur Folge haben.

Fünfarmiger goldener Kerzenständer mit brennenden Kerzen

Gläzender Metallständer auf Tisch bei einer Hochzeit

3 armiger Kerzenleuchter aus Silber-Metall

Die farbliche Vielfalt der Kerzenleuchter

Wie du bereits weißt, gibt es die Leuchter in unzähligen Designs. Eine besondere Rolle spielt dabei die Farbgebung. Der Klassiker unter ihnen ist natürlich der Silberleuchter. Er wirkt – unabhängig davon, ob es sich um Sterling Silber oder lediglich um eine Versilberung handelt – sehr elegant. Besonders hochwertig sind natürlich Modelle aus Silber 925. Ihnen ist ihre Qualität auch durchaus anzusehen.

Ähnliches gilt für die goldenen Pendanten zum Silberleuchter. Auch sie lassen den Raum erstrahlen, spiegeln die warmen Flammen der Kerzen wieder und erzeugen eine gewisse Eleganz. Gold ist eine deutlich wärmere Farbe als Silber, sodass sich ihr Einsatz besonders in Kombination mit anderen warmen Tönen, etwa mit Hölzern, anbietet. Auch helle und kühle Farben können gemeinsam mit dem goldenen Kerzenständer eine interessante Synergie ergeben, während die silbernen Modelle auch mit kräftigen Farben wie Azurblau und warmen Farben wie Bordeaux Rot harmonieren.

Auch Kerzenleuchter in Messing haben einen goldenen Schimmer. Aufgrund der materiellen Gegebenheiten und der Messing-Designs eignen sich die guten Stücke allerdings fast ausschließlich als dekorativer Hingucker.

Neben all den glänzenden Farben gibt es Kerzenhalter aber natürlich auch in weitaus weniger auffälligen Designs. Sie sind häufig in Schwarz oder Weiß gehalten. So geht die Eleganz der meist weißen Leuchter nicht verloren und dennoch fügt er sich besser in das bereits vorhandene Mobiliar ein.

Aus diesem Material sind Kerzenleuchter gefertigt

Die Materialauswahl für Kerzenleuchter könnte kaum größer sein. Es gibt sie nicht nur aus glänzendem Metall und in mattem Edelstahl, sondern auch aus rustikalem Eisen und Porzellan. Nicht zu vergessen sind aber natürlich auch die Kerzenleuchter aus Holz. Sie wirken besonders unschuldig und geben eine dezente Halterung für kleine und große Kerzen ab.

Antiker Messing-Leuchter im Frauenzimmer

Insbesondere bei den hängenden Leuchtern (aber natürlich auch bei den stehenden Modellen) spielen zwei völlig andere Materialien eine überaus wichtige Rolle: Glas und Kristall. Oft handelt es sich hier nicht einfach nur um ein einfaches Objekt aus Glas. In sehr vielen Ausführungen ist der Kerzenständer auch mit kleinen tropfenförmigen Kristallen ausgestattet. Eleganter und pompöser könnte es kaum mehr sein.

Welche Kerzen eignen sich?

Elektrische Leuchter kommen bereits sehr nah an das flackernde, angenehme Licht echter Kerzen heran. Dennoch wirst du dich als echter Kerzenliebhaber wohl nie so sehr an den LED-Lichtern erfreuen können – einfach, weil dem Licht sein Charakter fehlt. Möchtest du also keinesfalls auf echte Kerzen verzichten, stellt sich natürlich die Frage, welche Kerzen genau du einsetzen möchtest.

Zur Auswahl stehen unter anderem Stumpenkerzen und Teelichter, Tafelkerzen und Blockkerzen. Suche dir deinen Kerzenleuchter unbedingt auch nach den bevorzugten Kerzen aus. Ein Leuchter für Teelichter wird in der Regel keine Stumpenkerzen halten können. Umgekehrt ist das ähnlich. Die Ständer für Tafelkerzen verfügen über dünne Fassungen, die für eine Blockkerze einfach viel zu klein sind.

Antike Kerzenleuchter für Landhausstil und Shabby Chic

Auf der Suche nach dem richtigen Leuchter wirst du über viele schöne Modelle stolpern, die dir gewiss gefallen werden. Handle dennoch nicht zu impulsiv, sondern überlege dir zunächst, welches Exemplar auch zu deinem Wohnstil passt. Viele Kerzenhalter haben einen antiken Touch. Sie erinnern an längst vergangene Zeiten, an große Ballsäle und kleine Bauernhäuser, an den Orient und manch einer womöglich auch an den letzten Vampirfilm, den du dir angesehen hast.

Diese Modelle passen besonders gut in deinen Einrichtungsstil, wenn du in deiner Wohnung einem Vintage- oder Retro-Stil folgst. Im Landhausstil etwa machen sich eher schlichte, aber dennoch massive Kerzenleuchter aus Messing und Gold sehr gut. Sie dürfen gerne auch fünf oder mehr Arme haben und über kleine Verzierungen verfügen. Im Shabby Chic hingegen sind Silberleuchter und weiße Modelle ganz klar von Vorteil. Passend sind hier neben mehrarmigen Modellen auch einarmige Halter.

Der moderne Leuchter für einen minimalistischen Einrichtungsstil

Ist dein Zuhause mit modernem Mobiliar ausgestattet, sind bei der Farbauswahl keine Grenzen gesetzt. Egal ob Silber oder Gold, ob Schwarz oder Weiß, letztendlich kommt es auf die Form und die Verzierungen des Leuchters an. Modern bedeutet heute schließlich auch immer etwas Minimalismus. Klare Linien, dezente Farbtöne und zusammenpassende Möbel machen den Wohnraum aus. Weiße und schwarze Leuchter in eleganter und zugleich schlichter Form werden das Interieur ergänzen. Goldene und silberne Modelle hingegen schaffen einen gewissen Kontrast zur restlichen Einrichtung und verleihen dem Raum eine gewisse Anmut.

Das perfekte Modell im skandinavischen Stil finden

Skandinavische Vintage Kerzenständer mit einem auch von Shabby Chic

Moderne Einrichtungsstil wirkt oft etwas steril und kalt. Das antike Interieur hingegen strahlt Wärme und Wohlgefühl aus. Genau zwischen den beiden Wohnstilen liegt die skandinavische Einrichtungsform. Sie zeichnet sich ähnlich wie der Landhausstil durch natürliche Materialien aus. Wird jedoch von hellen Farbtönen und klaren Formen, wie du es aus der Moderne kennst, getragen.

Dazwischen dürfen es immer wieder auch bunte Farbtupfer sein, die den Raum auflockern und für eine verspielte Atmosphäre sorgen. Bei den Kerzenleuchtern im skandinavischen Stil solltest du unbedingt auch weiterhin auf schlichte Eleganz setzen. Farblich kannst du den Leuchter ganz nach deinem eigenen Ermessen auswählen.

Vielleicht fehlt dir in deiner Wohnung noch etwas Farbe oder aber du möchtest für einen ganz unaufgeregten Hingucker sorgen. Achte lediglich darauf, dass der Kerzenhalter nicht zu massiv ist und über eine moderne Form verfügt. Dann kannst du nichts mehr falsch machen.

Teelichthalter aus Glas für den Kerzenleuchter

Besonders antike Kerzenständer verfügen über spezielle Gläser, in die die entsprechende Kerze gestellt wird. Dabei kann es sich um einen gläsernen Teelichthalter, aber auch um ein Glas für Stumpenkerzen handeln. Normalerweise sind diese Gläser im Lieferumfang des Leuchters enthalten.

Wie du aber weißt, ist Glas meist kein sehr robustes Material und kann daher in einem unachtsamen Moment schnell einmal zu Bruch gehen. Wichtig ist nun, dass du weißt, wo du ein Ersatzglas herbekommst. Für bekannte Modelle von Fink oder WMF gibt es sie meist massenhaft zu kaufen. Bei eher unbekannten Leuchtern hingegen musst du dich auf die Suche nach einem geeigneten Glas-Ersatz begeben.


Wie gefällt Dir diese Seite?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...