Skip to main content

Grablichter & Grabkerzen - Ewige Lichter

Grabkerzen Logo

Auch wenn wir alle wissen, dass unser Leben endlich ist, fällt es uns jedes Mal schwer, von einem geliebten Menschen Abschied zunehmen. Um unserer Trauer ausreichend Raum zu geben und immer wieder in Erinnerungen an die verstorbene Person schwelgen zu können, besuchen wir regelmäßig deren Grabstelle. Das Grab wird von uns mit viel Liebe gepflegt, verschönert und bepflanzt – um dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen und weil es uns selbst dabei hilft, das Geschehene zu verarbeiten. Unverzichtbar ist dabei die passende Beleuchtung, für die normalerweise sogenannte Grablichter oder Grabkerzen verwendet werden.




20er Pack Aeterna Grablichter Nr.8, weiß

66,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
20er Pack Aeterna Grablichter Nr.7, rot

65,01 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Aeterna Gabkerzen Memoriam mit Deckel und Motiv (Motiv: Mix (20 Stück))

38,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Memoriam Kompo Öllicht Nr. 733 – weiss – 6 Tage Brenndauer – 20 Stück

37,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
24 Grabkerzen Tagebrenner Ersatzkerze Auswahl: N3 – weiß – 24 Stück

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
60 x Premium Grabkerzen, Rot 60 Std Öllichter Grablicht Kompo Engel

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Kompositions Öl-Lichter, Nr.3 rot Grablicht Grabkerze Grablaterne 60 Stück

32,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
60 Stück St. Jakobs Grablichter, Kompositions Öl-Lichter, Nr.3, rot

26,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Bolsius Kompositionsöllicht Nr. 7 rot, 24er Pack

25,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Bolsius Kompositionsöllicht Nr. 7 transparent, 24er Pack

23,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juli 2019 13:10 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste

Warum entzünden wir am Grab eigentlich eine Kerze an?

Die Gepflogenheit, Friedhofskerzen aufzustellen, gibt es bereits seit vielen hundert Jahren. Dabei spielen unterschiedliche Brauchtümer eine ausschlaggebende Rolle.

Liebe, Hoffnung und Frieden für die Seele

Einerseits sind Grableuchten seit jeher ein Symbol für die Seelen derer, die von uns gegangen sind. Wenn wir die Flamme entfachen, möchten wir uns in erster Linie an den Verstorbenen zurückerinnern und unsere Gefühle für sie oder ihn ausdrücken. Gleichzeitig soll die Flamme aber auch der Seele der jeweiligen Person dabei behilflich sein, den Weg durch das Reich der Toten zu finden. Die brennenden Lichter am Grab steht dabei für die Auferstehung dieses Menschen, für den ewigen Frieden und damit auch für die Hoffnung.

Gepflegte Gräber auf einem Friedhof einigen Glas-Grablichtern

Die Grabkerze als Wegweiser

Andererseits glaubt man in anderen Ländern der Welt daran, dass die Verstorbenen mithilfe der Grablichter besser zu den Angehörigen, die noch am Leben sind, finden würden. Bei den Kelten war man dagegen davon überzeugt, dass an Allerheiligen nachts die Geister der Toten gen Himmel aufsteigen würden und diese eine Grabbeleuchtung brauchten, um den richtigen Weg auszumachen.

Tage, an denen die Flamme unbedingt brennen sollte

Das Anzünden einer Friedhofskerze, die zuweilen auch Totenkerze genannt wird, ist nicht unbedingt abhängig von bestimmten Festtagen. Es gibt allerdings einige religiöse Anlässe, weltliche Feier- oder sonstige Gedenktage, an denen in der Regel ein Windlicht ans Grab gestellt wird. Hierzu zählen zum Beispiel der Totensonntag sowie Allerseelen und Allerheiligen genauso wie Weihnachten. Aber auch am Todes- oder Geburtstag wird meist ein Lichtlein vor dem Grabstein entfacht.

Wie sehen Grablichter oder auch Grabkerzen genau aus?

Grableuchten gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen, aus unterschiedlichen Materialien, klassisch oder modern. Zudem kann das Licht natürlich entweder klein oder groß sein, wobei große im Gegensatz zu früher mittlerweile immer häufiger zu sehen sind.

Das herkömmliche Grablicht in Weiß oder Rot

Seit jeher begegnen einem diese ganz einfachen Leuchten immer wieder. Die Grablichter im Kunststoffbecher sind meistens weiß oder rot, bei hochwertigeren Ausführungen zuweilen auch aus Glas und sind häufig mit einem goldenen Deckel versehen. Was allerdings nicht jedem Friedhofsbesucher gefällt: Dieses klassische Gedenklicht wird heutzutage hin und wieder auch in der Farbe Lila verkauft. Für die einen ist es ein netter Farbtupfer zwischen all den grauen Gräbern. Andere wiederum finden eine solche Farbwahl schlichtweg unpassend. Wer auf Nummer sichergehen will, verwendet deshalb nur rote oder weisse Grabkerzen, wobei das Modell in Weiß mit Deckel sicherlich auf nahezu jedes Grab sowie zu jeder Bepflanzung und sonstigen Dekoration passt.

Viele weiße und rote Lichter aufgestellt an einem Grab-Denkmal

Die wiederverwendbare Variante der altbekannten Grableuchten

Während die günstigen Modelle mit Plastikbehältnis normalerweise nach dem Gebrauch entsorgt werden, gibt es auch die Möglichkeit, Grablichter im Glas zu benutzen. Hierbei wird der Glas-Behälter immer wieder verwendet und nach Abbrennen der Kerze einfach mit einer neuen bestückt. Dies hat mehrere Vorteile:

Zum einen sieht es hochwertiger und schöner aus. Zum anderen spart man mit dem Glas für die Grabkerzen jede Menge Müll und am Ende auch Geld. So wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch das Portemonnaie. Diese wiederverwendbaren Klassik-Modelle gibt es auch als etwas größere Grableuchte mit Deckel und Standfuß aus Bronze. Bei diesem Grablicht sind außerdem auf dem mittleren Teil aus Glas häufig zusätzlich diverse Verzierungen in Bronze zu sehen.

Alternativen am Grab

Ein ebenfalls sehr beliebtes Modell einer Friedhofskerze ist die Laterne. Eine solche ist meist aus Edelstahl und Glas gefertigt, wobei es auch Grableuchten gibt, die aus Metall, Gusseisen beziehungsweise komplett aus Glas oder Stein hergestellt sind. Je nach Modell ist das Kerzenhaus für das Grab rundherum geschlossen, damit die Flamme auch bei Wind und Wetter möglichst lange brennt.

Blaue und rote Grabkerzen für Beerdigung

Wer besonderen Wert darauf legt, dass sie stabil steht und dabei optimal präsentiert wird, für den sind Grablichter mit Sockel die richtige Wahl. Dabei steht die Laterne oder irgendein anderer Grabkerzen-Halter auf einem meist runden oder quadratisch geformten Stein beziehungsweise einer Marmorplatte. Grablaternen sind auch in vielen verschiedenen, teilweise eher ausgefallenen Formen erhältlich und können mit Symbolen wie einem Kreuz oder Herz verziert sein.

Öllichter für das Grab

Wer dagegen schöne Grableuchten sucht, die einerseits schlicht und elegant wirken, aber auch praktisch sind und lange brennen der sollte eventuell sogenannte Öllichter in Erwägung ziehen. Hierfür wird einfach irgendein Gefäß aus Glas, Metall oder Porzellan mit herkömmlichem Pflanzenöl gefüllt sowie mit einem schwimmenden Docht versehen.

So leicht lassen sich individuelle Grabkerzen tatsächlich im Handumdrehen selbst herstellen. Und das Beste daran: Ist der Rand des Behältnisses hoch genug, sodass die Flamme etwas geschützt ist, brennt sie selbst bei leichtem Wind oder Regen weiter. Obendrein geht das Auffüllen schnell und einfach und ist nur mit sehr geringen Kosten verbunden.

Besondere Grablichter für besondere Menschen

Sicherlich lässt sich mit einer schicken Kerze das Grab schon zu etwas Besonderem machen. Wem das an Individualität allerdings noch nicht genug ist, dem stehen darüber hinaus noch viele weitere schöne Exemplare zur Auswahl.

Eine Grabkerze mit Motiv oder Spruch

So ist beispielsweise ein Grablicht auch mit einem Motiv wie etwa einem Engel oder einem Herz erhältlich. Genauso gibt es auch Grableuchten, die zusätzlich zum Motiv mit einem Spruch versehen sind. Das kann ein Einfaches „In ewiger Erinnerung“ sein oder ein paar Worte mehr wie zum Beispiel „Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.“  Solche Kerzen mit Spruch sind meistens die etwas einfacheren Modelle im Plastikbecher oder Glasgefäß erhältlich.

Rote Friedhofserze im Glas mit Rosen zur Trauer um den verstorbenen

Für Kinder

Für ein Kindergrab werden zudem häufig etwas buntere, verspieltere Optik verwendet, die zum Beispiel mit einem Enkelmotiv oder farbig gestalteten Symbolen versehen sind. Aber auch eine Grabkerze mit Herz und einem Foto wird hierfür sehr gerne genommen.

Für alle Altersklassen passend: mit Gravur

Außerdem eine schöne Idee für jede Grabstätte: ein Grablicht mit Gravur! Hierfür eignet sich am besten eine Laterne, bei der entweder eine der Glasscheiben oder der Deckel aus Edelstahl nach eigenem Wunsch individuell graviert wird. Denn persönlicher und liebevoller gestaltet kann ein Grab kaum sein. Im Endeffekt kann man Grabkerzen aber auch komplett selber gestalten, indem man unverzierte Kerzen oder Laternen, Glasschalen oder sonstige Kerzenhalter für draußen bemalt und beschriftet.

Das Grablicht mit LED – ohne Wachs, Docht und Flamme

So schön echte Grableuchten auch sind, sie haben einen entscheidenden Nachteil. Schon nach relativ kurzer Zeit hört die Flamme auf zu brennen und die Kerze muss ausgetauscht werden. Doch für dieses Problem gibt es in der heutigen Zeit natürlich eine Lösung – um genau zu sein mehrere.

Elektrische Grablichter

In den Privathaushalten haben sie schon längst Einzug gehalten. Warum also nicht auch auf den Gräbern? Gerade dort ist es doch praktisch, wenn ein Licht möglichst lange am Stück brennt, ohne dabei Material zu verbrauchen. Die Rede ist von Grabkerzen, die elektrisch funktionieren. Ein solch elektrisches Licht ist in der Regel batteriebetrieben, wobei pro Kerze meist nur eine Batterie oder zwei benötigt werden.

elektrische LED Grablichter mit Dämmerungssensor und langer Brenndauer

Elektrische Grabkerzen mit Batterie können meist nicht viel – da sie batteriebetrieben sind, leuchten sie ganz einfach so lange, bis die Energie aufgebraucht ist. Nicht mehr und nicht weniger. Batteriebetriebene Grableuchten gibt es allerdings auch in luxuriöseren Ausführungen.

Das Grablicht von heute – lieber elektronisch, als elektrisch

Wer sich hinsichtlich der Batterie noch ein wenig mehr Komfort gönnen möchte, sollte schlichtweg zu Grableuchten mit LED-Technologie greifen, die über eine Elektronik gesteuert werden. Bei einer derartigen LED-Kerze ist viel mehr möglich, als bei der herkömmlichen Variante.

So ist ein LED-Grablicht mit Batterie beispielsweise häufig mit realistisch flackerndem Kerzenschein und gegebenenfalls sogar einem Timer beziehungsweise einer Timerfunktion ausgestattet. LED-Funktion mit Timer, die größtenteils in Weiß angeboten werden, bringen das Grab tagein tagaus genau dann zum Leuchten, wann man dies möchte. Und zwar ohne, dass man persönlich vor Ort sein muss, um einen Schalter oder ähnliches zu betätigen.

Das Beste vom Besten: die LED-Grableuchte mit Solarlicht

Das absolute Nonplusultra als Beleuchtung für den Friedhof sind allerdings die Friedhofskerzen mit Solar-Betrieb. Eine solche Solarleuchte verfügt quasi nicht nur sprichwörtlich, sondern auch in Wirklichkeit über ein ewiges Licht. Da die für die elektronische Kerze notwendige Energie anhand von Sonneneinstrahlung in das Gerät eingespeist wird, geht diese im Endeffekt nie aus.

Und dieses praktische LED-Grablicht, welches ebenfalls vorwiegend in Weiß oder auch Rot erhältlich ist, gibt es neben der Energieversorgung mittels Solar-Panels sogar noch mit einem weiteren Feature. Sem Dämmerungssensor. Er sorgt dafür, dass die Solar-Grabkerze anfängt zu glühen, sobald es dunkel wird. Sorgenfreier geht es wohl kaum.

Wie sieht es denn eigentlich mit der Brenndauer der verschiedenen Kerzen aus?

Die Brenndauer der beschriebenen Grablichter ist selbstverständlich unterschiedlich lange. Gewöhnliches Feuer ist dabei natürlich nicht mit LED-Technologie zu vergleichen.

Normalen Kerzen geht bald die Puste aus

Beginnen wir mit der herkömmlichen Grabkerze, so verfügt diese über eine durchschnittliche Brenndauer von wenigen Stunden bis hin zu ein paar Tagen. Dies ist abhängig von der Größe und Qualität der Kerze sowie von den Bedingungen, unter denen sie flackert.

Es gibt allerdings auch spezielle Modelle mit einer Brenndauer, die 7 oder sogar 9 Tage beträgt und die deshalb beispielsweise auch 7-Tage-Brenner genannt werden. Genauso sind auch Grabkerzen mit dem Namen „Nr. 7“ erhältlich. Hierbei ist allerdings Vorsicht geboten, da Nr. 7 nur in wenigen Fällen bedeutet, dass das Licht auch wirklich sieben Tage lang brennt. Manchmal handelt es sich dabei nur um eine simple Modellbezeichnung des jeweiligen Herstellers.

Urnenbestattung und viele brennende Kerze um der verstorbenen Seele den Weg zu weisen

Mit den Ewiglichtkerzen von AETERNA kann man zum Beispiel kaum etwas falsch machen. Wenn darauf vermerkt ist, dass die AETERNA 7 Tage brennen, dann tun sie das in jedem Fall.

Die klaren Gewinner in Sachen Brenndauer: Grabkerzen mit LED oder Solar

Ganz anders sieht es dagegen bei einem LED-Grablicht mit Batterie aus, das in der Regel über eine relativ lange Brenndauer verfügt, also meist entweder circa 180 oder 300 Tage leuchtet. Aber auch Grabkerzen, die zum Beispiel bis zu 1.200 Stunden brennen, sind im Handel erhältlich. Unschlagbar und somit ohne Konkurrenz ist ohne Zweifel das solarbetriebene Licht, bei dem man sich um die Brenndauer schlichtweg überhaupt keine Gedanken machen muss.

Wo kann man Grablichter günstig kaufen?

Viele verschiedenfarbige Grableuchten in Gläsern mit Deckeln

Grundsätzlich sind Friedhofskerzen fast in jedem größeren Supermarkt erhältlich, aber natürlich auch in speziellen Fachgeschäften für Kerzen. Wer die gewöhnlichen Wachskerzen im Sparpack besonders günstig kaufen möchten, sollte einfach auf eine entsprechende Aktion warten, bei der man größere Mengen zu besonders kleinen Preisen erhält. Für alle, die auf dem Friedhof vor dem Grab feststellen, dass sie die Kerze zu Hause vergessen haben, stellt der sogenannte Kerzenautomat vor Ort eine einfache und schnelle Lösung dar.

Wenn es dagegen etwas ausgefallener sein soll und Du beispielsweise nach einem Solar-Engel suchst, dann wirst Du wahrscheinlich am ehesten im Internet fündig. Dort sind Grabkerzen in allen erdenklichen Variationen zu haben und häufig sogar zu einem vergleichsweise attraktiven Preis.

Gibt es gerade beim LED-Solar Zweifel bezüglich der Qualität und Langlebigkeit der einzelnen angebotenen Produkte, kann Dir eventuell ein Test zu genau diesem Thema weiterhelfen. Solche Testberichte findest Du ebenfalls im World Wide Web, in Blogs und Foren, auf der Seite der Stiftung Warentest oder als Erfahrungsberichte von Kunden auf den jeweiligen Produktseiten diverser Online-Shops.


Wie gefällt Dir diese Seite?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...