Skip to main content

Die Hochzeitskerze - brennt für Liebe & Leben

Hochzeitskerzen Logo

Der Tag der Trauung steht voll und ganz im Zeichen der Liebe. Dabei ist das Licht der Hochzeitskerze zum einen ein Symbol für die Zuneigung, die Braut und Bräutigam füreinander empfinden. Zum anderen steht sie aber auch für die Erleuchtung des Weges, den sie zusammen bestreiten werden sowie der damit einhergehenden, notwendigen Geborgenheit und Wärme. Die Traukerze wird während der Hochzeitszeremonie feierlich entzündet und soll das Ehepaar von da an ein Leben lang begleiten. Bei besonderen Anlässen wie beispielsweise dem Hochzeitstag darf die Kerze dann auch zu Hause erneut zum Leuchten gebracht werden.




Hochzeitskerze Sonderform 250/150/50 mm inkl. Beschriftung H-29

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerzen mit Namen und Datum verziert aus hochwertigen Wachsbuchstaben (Nr 11)

43,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze Kerze zur Hochzeit Traukerze weinrot Sonderform 16464

40,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze mit Namen u. Datum, 25 x 8 cm

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze – Brautkerze

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:16 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze „Jubiläen“, groß

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze Welle 200/150/40 mm inkl. Zubehör für selbstbeschriften VH-05

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze mit Namen und Datum (Nr 1)

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze Doppelform 185/mm inkl. Beschriftung H-48

39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze Welle 200/150/40 mm inkl. Beschriftung H-01

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze – Brautkerze

32,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:16 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze – Brautkerze

32,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:15 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Braut-Kerze zur Diamantenen Hochzeit,220/70,Herz/Tauben

32,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:16 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze – Brautkerze

32,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:16 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Hochzeitskerze Kerze zur Hochzeit Traukerze Trauung 16521

31,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:16 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste

Das Entzünden einer Hochzeitskerze – ein Ritual mit Tradition

Der Brauch des Einbindens einer Kerze in die Trauungszeremonie hat seine Wurzeln in der Zeit des Mittelalters. Bereits damals sollten mit dem Kerzenschein böse Geister vertrieben und dem Paar Gebete, viel Glück und auch Segen dargebracht werden. Heutzutage gilt die Hochzeitskerze in erster Linie für eine kirchliche, also katholische Trauung als ein Bestandteil, der bei dieser Feierlichkeit auf keinen Fall fehlen darf. Aber auch bei einer Eheschließung auf dem Standesamt ist es normalerweise kein Problem, diesen Brauch in die Zeremonie mit einzubinden, sofern der Wunsch des Brautpaares besteht.

Bei einer Trauung in der Kirche und dem Einzug in die selbige wird die Kerze üblicherweise von einem Blumenkind oder dem Trauzeugen getragen. Nachdem die Traukerze dann während der Eheschließung sowie der darauffolgenden Predigt auf dem Altar steht, wird sie anschließend von den frisch gebackenen Eheleuten gemeinsam an der bereits brennenden Osterkerze entzündet. Nach der Hochzeit wird die Kerze dann üblicherweise von der Braut aus der Kirche hinausgetragen, wobei als Alternative dazu beziehungsweise speziell für diesen Zweck auch sogenannte Brautkerzen erhältlich sind.

Kerzen – als Deko für jede Hochzeit ein Must-Have

Doch nicht nur bei der Eheschließung an sich spielen brennende Kerzen eine zentrale Rolle. Auch während Feierlichkeit danach darf das stimmungsvolle Licht auf keinen Fall fehlen. Und damit ist nicht ausschließlich alleine die Trauungskerze gemeint. Kerzen eignen sich nämlich generell hervorragend als schmückende Elemente für die Hochzeitsdeko.

Selbstgestaltete Hochzeits-deko mit Blumen, Kerzen, Laternen und Baumscheiben

Flackernde Flammen auf Tisch und Boden

Gerade entlang der Festtafel kommen sie besonders gut zur Geltung und erzeugen mit verhältnismäßig wenig Aufwand eine elegante und zugleich romantische Atmosphäre. So werden zum Beispiel Teelichter im Glas zur Hochzeit gerne als Tischdeko verwendet oder man legt mit den kleinen Kerzen auf dem Boden ein Herz. Genauso eignen sich auch Schwimmkerzen als Deko für eine Hochzeit, die dann in mit Wasser gefüllten Schalen auf den Tischen oder am Boden platziert werden.

Wegweiser für das Brautpaar und die Gäste

Eine nette Idee sind auch viele kleine brennende Kerzen, die vom Eingang des Restaurants, in dem die Feier stattfindet, bis zum Brauttisch aufgestellt werden. So begleitet das Kerzenlicht das Brautpaar nach deren Ankunft zu Tisch und den Gästen wird gleichzeitig auf geschmackvolle Art und Weise gezeigt, welchen Weg sie gehen müssen, um zum Festsaal zu gelangen.

Ein Accessoire mit vielen Facetten

Schöne Hochzeitskerzen gibt es also viele. Doch nur die eine, die vom frisch vermählten Paar an deren Ehrentag entzündet wird und anschließend einen prominenten Platz auf der Hochzeitstafel bekommt, spielt bei der Trauung die absolute Hauptrolle. Deshalb ist es umso wichtiger, dass sie optisch genau dem Geschmack der Eheleute entspricht. Zudem sollte sie symbolisch nur das wiedergeben, womit Mann und Frau sich hundertprozentig identifizieren können.

Mögliche Varianten für eine individuelle Hochzeitskerze

Braut und Bräutigam halten beide die symbolische Kerze in der Hand

Was die Kerze an sich angeht, gibt es farblich gesehen keine große Auswahl. Der noch nicht beschriftete oder verzierte Kerzenrohling sollte stets weiß oder zumindest elfenbein- beziehungsweise champagnerfarben sein. Diese Vorgabe gilt traditionell gesehen auf jeden Fall für eine kirchliche Trauung, stellt allerdings dennoch kein geschriebenes Gesetz dar. Theoretisch gibt es Hochzeitskerzen auch in Grün, Weinrot oder Rosa und auch goldene wurden bereits des Öfteren gesichtet. Letztendlich aber entscheidet der Geschmack des Brautpaares, wobei eine schlichte Kerze hinsichtlich der Verzierungen natürlich deutlich mehr Möglichkeiten bietet.

Geschmückt wird dezent oder bunt

Verziert werden Kerzen für eine Hochzeit zum einen mit diversen Schriftzügen und kurzen Texten, darüber hinaus aber auch mit Symbolen und Figuren. Dabei gibt es bezüglich der verwendbaren Farben eigentlich keinerlei Grenzen. Je nach Vorliebe kann die Hochzeitskerze somit neben Elementen in Gold, Silber oder Perlmutt, auch mit Wörtern, Zahlen oder Bildern in Blau, Rot, Grün oder Lila geschmückt werden. Im Endeffekt kann also alles verwendet werden, was die Farbpalette in ihrer Gesamtheit so hergibt. Und selbst das Aufdrucken von Fotos an einer Hochzeitskerze ist heutzutage keine Seltenheit mehr.

Pflicht-Elemente einer jeden Traukerze

Neben der reinen Dekoration gibt es ein paar grundlegende Angaben, welche Traukerzen auf jeden Fall enthalten müssen. So wird sie grundsätzlich immer mit den jeweiligen Namen von den Brautleuten sowie mit dem Datum der Hochzeit versehen. Dabei werden nicht die kompletten Namen darauf vermerkt, sondern lediglich die beiden Vornamen oder auch Rufnamen.

Brautpaar mit ihrer ganz eigenen Kerzen in den Händen

Brautpaar mit ihrer ganz eigenen Kerzen in den Händen

Soll eine kirchliche Vermählung stattfinden, wird auch genau das Datum auf ihr platziert. Gibt es dagegen nur eine standesamtliche Hochzeit, findet eben dieses Datum seinen Platz auf der Traukerze. Je nachdem, wie das Brautpaar es bevorzugt und wie viel Platz aufgrund der restlichen Verzierung bleibt, können diese Angaben wahlweise an Vorder- oder Rückseite der Hochzeitskerze angebracht werden.

Die beliebtesten Motive für eine personalisierte Hochzeitskerze

Wer seine Hochzeitskerze nun möglichst personalisiert und individuell gestalten möchte, der hat zunächst die Wahl zwischen einer Vielzahl möglicher Zeichen und Symbole. Die am häufigsten verwendeten Motive möchten wir euch nachfolgend kurz vorstellen.

In Regelfall werden immer mehrere symbolhafte Elemente ausgewählt, die dann gemeinsam an einer Hochzeitskerze platziert werden. Im Idealfall handelt es sich dabei zum einen um ein weltliches und zum anderen um ein religiöses Symbol.

Zeichen für Gott

  • das Kreuz: steht allgemein für den Segen sowie im Speziellen für Jesus als Person
  • die herabstürzende Taube: Symbolisiert den Heiligen Geist sowie die Anwesenheit Gottes
  • die griechischen Buchstaben Alpha & Omega: symbolisieren den Anfang und das Ende
  • der Fisch: ein sehr altes, geheimes Zeichen, mit denen Christen sich seit jeher zu ihrem Glauben bekennen
  • die drei Buchstaben I-H-S: das sogenannte Jesus-Monogramm, ein Zeichen für Jesus
  • die zwei Buchstaben XP: stehen für Jesus Christus oder auch das lateinische Wort PAX, übersetzt: „Friede“

 

Zwei weiße Tauben mit den Eheringen im Schnabel - Zeichen für lebenslange Treue

Symbole der Liebe

  • die Sonne: seit jeher ein Zeichen für Nähe, Kraft und Wärme
  • Herzen und / oder Ringe: stehen für Verbundenheit und Untrennbarkeit, Leidenschaft und Vollkommenheit
  • zwei weiße Tauben: drücken die lebenslange Treue aus

 

Bilder für Fruchtbarkeit und Leben

  • das Wasser: steht für Reinheit und Klarheit, die Lebendigkeit und die Kraft
  • die Blume: ein Symbol für das Gute, die Reinheit und Schönheit, Vielfalt und Empfänglichkeit
  • ein Zweig / Lebensbaum: symbolisiert neben dem Leben und der Ewigkeit auch Mitgefühl sowie Hoffnung und Kraft

 

Sonstige Symbole

  • die Welle: zeigt einerseits die Anwesenheit Gottes an, soll andererseits aber auch allgemein an Freiheit erinnern
  • der Regenbogen: steht für die Verbindung zwischen dem Himmel und der Erde sowie Gottes Begleitung auf dem gemeinsamen Lebensweg

 

Neben dem Herz und der Welle zählt der Baum beziehungsweise Lebensbaum im Übrigen mit Sicherheit zu den Verzierungen, die am häufigsten einen Platz finden.

Der Trauspruch zur Hochzeit – eine weitere Option für personalisierte Kerzen

Besonders individuell wird Deine Hochzeitskerze allerdings erst dann, wenn Du sie zusätzlich noch mit einem passenden Text wie etwa einem allgemeinen Spruch zum Thema Liebe oder einem speziellen Trauspruch versiehst. Je nachdem, wie viel Platz dort noch übrig ist, können diese Worte entweder entlang der Vorderseite, der Rückseite oder komplett umlaufend am unteren Rand platziert werden. Um die Hochzeitskerze nicht zu sehr zu überladen, ist deshalb ein kurzer, aber dafür aussagekräftiger Spruch eher zu empfehlen. Er fällt zudem mehr ins Auge und ist außerdem leichter zu lesen.

Trausprüche: Christlich oder weltlich

Schön und zeitlos formulierte Sprüche gibt es für diesen Zweck viele. Während die einen sich auf Stellen in der Bibel beziehen und somit sehr christlich verankert sind, gehen andere mehr in eine weltliche Richtung. Letztere werden deshalb vor allem für rein standesamtliche Vermählungen bevorzugt. Aber ganz egal, aus welcher Quelle die Textstellen stammen oder wer sie formuliert hat – wichtig ist nur, dass sich beide Eheleute in der darin implizierten Aussage voll und ganz wiederfinden.

Klassische Sprüche

Für viele Brautpaare ist die eigene Traukerze mit selbst kreiertem Trauspruch der ultimative Liebesbeweis. Es gibt aber auch viele bereits bekannte Sprüche mit überaus gelungenen Formulierungen, die immer wieder gerne als Text genutzt werden. Ein Beispiel für einen sehr beliebten weltlichen Trauspruch ist folgendes Zitat von Michel Quoist: „Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.“ Aus dem Korintherbrief, Kapitel 13-7, stammt dagegen dieser christliche Trauspruch, der häufig verwendet wird: „Die Liebe erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf.“

Stil-Richtungen – Hochzeitskerze vintage

Nun haben wir rein farblich und inhaltlich bereits viele mögliche Varianten angesprochen. Was bezüglich der Optik und der Gestaltung der Kerzen allerdings ebenfalls noch eine Rolle spielt, ist der grundlegende Stil der Traukerze.

Schöne Hochzeitskerzen im Trio für den schönsten Tag im Leben

Lieber modern, Vintage oder altmodisch?

So gibt es zum Beispiel sehr moderne Traukerzen, auch Modern Style oder Modern Art genannt, die in vielen Fällen eher schlicht und edel aussehen. Neben dem futuristischen Style hat sich auch noch der sogenannte Vintage Look etabliert. Bei einer Vintage Hochzeitskerze werden dann als Verzierungen beispielsweise antik anmutende Schnörkel in Gold oder klassische Rosen und als Deko alte Stoffe mit Spitze verwendet. Eine verspielte Vintage Kerze für die Hochzeit ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache. Wer seine Kerze lieber bodenständig und rustikal mag, der greift dagegen vorzugsweise zu einem Modell mit Holz.

Tricks mit Teelicht und Glas

Für alle, die nicht wollen, dass die Hochzeitskerze abbrennt, gibt es außerdem noch eine ganz spezielle Variante. Und zwar kann man eine Hochzeitskerze auch mit Teelichteinsatz kaufen, sodass dann an der Stelle, wo sich normalerweise der Docht befindet, tatsächlich ein kleines Teelicht platziert wird. Wer die Flamme dagegen vor unliebsamen Windböen schützen möchte, der besorgt sich ganz einfach eine Hochzeitskerze im Glas. Dabei verschwindet die komplette Kerze hinter einer Glasfassade, die in etwa an eine größere Blumenvase erinnert. Das Praktische dabei: Es wird dadurch unter anderem verhindert, dass das flackernde Licht urplötzlich versiegt und herunter tropfendes Wachs wird auch gleich in dem Glas aufgefangen.

Weitere Anlässe für die Anschaffung von Hochzeitskerzen

Wenn Du nun glaubst, eine Traukerze wird traditionell nur für die eigentliche Vermählung angeboten, so liegst Du tatsächlich falsch. Eine solche Kerze gibt es nämlich außerdem auch für alle darauffolgenden Anlässe zu erwerben, also zur Silberhochzeit und zur Goldenen Hochzeit, aber auch für die diamantene oder die eiserne Hochzeit.

Wider Erwarten wird bei der Kerze anlässlich der Goldenen Hochzeit aber keinesfalls gespart, sodass auch hier häufig eine Kerze mit Spruch oder sogar eine Fotokerze zum Einsatz kommt. Schließlich darf es bei solch beeindruckenden Jubiläen wie der Goldhochzeit, nach 50 Jahren Ehe, sowie zur diamantenen Hochzeit, nach 60 Ehejahren, durchaus eine besondere Kerze sein, die auch dem Anlass entsprechend gerecht wird. Im Falle der Eisernen Hochzeit handelt es sich sogar um unglaubliche 65 Jahre, die man zu diesem Zeitpunkt bereits gemeinsam verbracht hat.

Die schönsten Traukerzen – fertig kaufen vs. selbst gestalten

Wer nun gerade dabei ist, seine Hochzeit zu organisieren und nach der passenden Kerze sucht, steht vor einer schwierigen Entscheidung. Die Fragen, die im Raum stehen, sind folgende: Soll ich meine Hochzeitskerze einfach möglichst günstig online bestellen? Oder will ich sie lieber selber basteln und verzieren oder gegebenenfalls nach meinen Vorgaben individuell gestalten oder bedrucken lassen?

Elegant gedeckter Tisch für die Hochzeitsfeier mit silbernen 5-armigen Spitzkerzenständern

Kompromiss: nur teilweise selber gestalten

Im Grunde genommen ist es dabei völlig egal, für welchen Anlass Du die Kerze benötigst. Du kannst eine Kerze zur Goldenen Hochzeit selber machen und selbst gestalten, genauso aber auch fix und fertig kaufen, gleiches gilt für die Silberhochzeit. Ausschlaggebend für Deine Entscheidung ist nur, worauf Dein Fokus liegt. Möchtest Du unbedingt ein besonders individuelles Modell haben? Oder geht es Dir in erster Linie darum, besonders günstige Hochzeitskerzen zu finden und diese schnell und einfach online kaufen zu können? Aber mal ehrlich: Selbst, wenn Du die Traukerze für Deine Hochzeit zu einem guten Preis bestellen möchtest, ist es doch schöner, wenigstens einen Teil davon selber zu machen beziehungsweise zu gestalten.

Perfekt für Bastelmuffel: Bastelsets und Vorlagen

Zu diesem Zweck gibt es nämlich ein spezielles Set, mit denen das „Selber gestalten“ dank Vorlagen relativ einfach ist. Neben dem Rohling an sich, also der noch nicht beschrifteten und unverzierten Wachskerze, findest Du in einem solchen Bastelset zudem einige Vorlagen, mit denen Du die gewünschten Symbole selber machen kannst. Um Deine Hochzeitskerze selbst zu gestalten, kannst Du Dir aber genauso online ein paar Motive aussuchen. Wenn Du diese ausdruckst und ausschneidest, hast Du im Windeseile ein paar tolle Schablonen zur Hand.

Vintage-Hochzeitskerzen – speziell und ausgefallen

Besonders extravagant wirken übrigens DYI-Kerzen, die vom Stil her eher in die altmodische, verschnörkelte Richtung gehen. Wer von den Großeltern zum Beispiel noch ein paar schöne Stoffreste oder andere dekorative Kleinigkeiten übrighat, sollte die Verzierungen im Vintage-Stil unbedingt selber machen. So ist auch definitiv garantiert, dass Deine Traukerze absolut einzigartig aussehen wird. Und der große Tag kann kommen!


Wie gefällt Dir diese Seite?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...