Skip to main content

LED-Kerzen mit Timer und beweglicher Flamme

LED mit Timer Logo

Natürliches Kerzenlicht sorgt für eine angenehme Stimmung. Zugleich kann die brennende Flamme aber auch großen Schaden anrichten. Wer das verhindern – auf das Flackern vom Kerzenlicht jedoch nicht verzichten möchte, der benötigt eine entsprechende Alternative. Diese lässt sich in den modernen LED-Kerzen finden. Sie kommen ganz ohne Feuer aus und sorgen dennoch für das schöne warme Licht, das uns besonders in der Weihnachtszeit in Form einer roten Kerze begleitet. Mit den speziellen elektronischen Kerzen eröffnen sich allerdings noch weitere Möglichkeiten. So verfügen einige Modelle inzwischen über einen Timer. Besonders dann, wenn du mehrere LED-Kerzen zugleich entfachen möchtest, nimmt dir dieser eine Menge Arbeit ab. Immerhin gehen die Kerzen dank ihm ganz von allein an – jetzt fehlt nur noch ein gutes Buch und eine heiße Tasse Tee.




Lights4fun 3er Set LED Kerzen für Außen Timer

23,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 14:23 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste
Lights4fun 3er Set LED Echtwachskerzen Timer

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. September 2019 15:08 *
Jetzt bei Amazon kaufenAuf die Merkliste

Wie funktioniert die Timer-Funktion?

Die Funktionsweise des Timers ist relativ einfach. Zunächst stellst du – meist mithilfe einer entsprechenden Fernbedienung – ein, wann die LED-Kerze angehen soll. In der Regel drückst du hierfür auf die entsprechende Taste der Fernbedienung und schon schaltet sich die Kerze ein. Nach einem zuvor festgelegten Zeitraum schaltet sich die Kerze – ganz automatisch – wieder ab. Das interessante an dem Konzept ist jedoch, dass sich die elektrische Kerze am nächsten Tag erneut zu jenem Zeitpunkt einschalten wird, an dem du am Tag zuvor auf die Timer-Taste gedrückt hast.

Die Brenndauer: es ist deine Entscheidung

Die Brenndauer der LED-Kerze mit Timer ist einerseits von der jeweiligen Technologie abhängig. Andererseits spielt es auch eine Rolle, welche Brenndauer du eingestellt hast.

Elektrische led Kerze mit Timerfunktion

Zunächst muss gesagt werden, dass die meisten LED-Kerzen über einen 6/18 Zyklus verfügen. Schaltest du sie etwa um 18 Uhr ein, so brennt sie bis 24 Uhr und schaltet sich schließlich selbstständig ab. Nach 18 Stunden – also um 18 Uhr des folgenden Tages – geht sie dann wieder von allein an. Dieser Vorgang wiederholt sich tagtäglich, bis du eine andere Einstellung vornimmst.

Bei anderen LED-Kerzen hingegen kannst du die Brenndauer selbst bestimmen. So gibt es auch in unserem Angebot einige Lichter, deren Brenndauer vier oder sechs Stunden beträgt. Andere Kerzen hingegen lassen sich sogar auf eine Brenndauer von zwei, vier, sechs oder gar acht Stunden einstellen. Die „Pausenzeiten“ sind hier natürlich entsprechend angepasst. Flammlose Kerzen mit einer eingestellten Brenndauer von zwei Stunden etwa, bleiben nach der automatischen Abschaltung für ganze 22 Stunden aus und schalten sich somit ebenfalls täglich zum selben Zeitpunkt ein.

Timer vs. Zeitschaltuhr

Wenn du auf der Suche nach der perfekten LED-Kerze mit Timer für dich bist, wirst du womöglich auch über die Bezeichnung „LED-Kerze mit Zeitschaltuhr“ stolpern. Mit beiden Bezeichnungen ist im Grunde ein und dasselbe gemeint. Daher musst du dir hier keine Gedanken um eine womöglich andere Funktionsweise machen.

Akku vs. Batterie

Die meisten elektrischen Kerzen mit Timer werden kabellos – also mit einer Batterie oder einem Akku betrieben. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. So musst du bei einer Kerze mit Batterien immer darauf achten, dass du auch genügend passende Batterien zuhause hast. Ansonsten kann auch der Timer die Kerze nicht anschalten. Besonders dann, wenn du mehrere elektrische Kerzen auf einmal nutzt, solltest du dir allerdings auch Gedanken über den Kostenpunkt von Batterien machen.

Mit der Zeit kann der Kauf dieser nämlich doch ziemlich ins Geld gehen. Das ist bei den LED-Kerzen mit Akku natürlich deutlich einfacher – schließlich wird hier nur ein entsprechendes Ladegerät und ein Stromanschluss benötigt. Das bringt jedoch den Nachteil mit sich, dass du immer daran denken musst, die Kerze oder die Kerzen regelmäßig aufzuladen.

led Kerze mit Zeitschaltuhr und Fernbedienung

Elektrische Kerzen für jeden Anlass

Die LED-Lichter eigenen sich für die unterschiedlichsten Situationen. Ähnlich wie bei den hochwertigen Wachskerzen stehen auch hier verschiedene Kerzengrößen, Modelle und Farben zur Verfügung, zwischen denen du – je nach Situation – unterscheiden kannst. Auch in unserem Sortiment findest du eine entsprechende Auswahl, die wir dir im Folgenden noch etwas genauer vorstellen möchten.

Der Klassiker: LED-Stumpenkerzen mit Timer

Stumpenkerzen sind der Klassiker, wenn es um Kerzen geht. Auch LED-Kerzen gibt es in Stumpen-optik. Noch vor ein paar Jahren wurden sie hauptsächlich aus Kunststoff gefertigt. Inzwischen verfügen die meisten ihrer Art allerdings über einen Wachsmantel, der die LED-Kerzen besonders echt wirken lässt. Hinzu kommt eine enorm große Farbauswahl. Diese lässt sich etwa an den Kerzen von Kohree erkennen.

Hier erhältst du ein Set mit sechs LED-Stumpenkerzen die mit einem Timer ausgestattet sind und mithilfe einer Fernbedienung sogar ihre Farbe wechseln können. Sowohl die farbigen Stumpen, als auch die elfenbein-farbenen Lichter eigenen sich für so gut wie jeden Anwendungszweck. Sie machen sich nicht nur gut auf dem Esstisch, sondern auch auf dem Couchtisch vor dem Fernseher, unter dem Weihnachtsbaum und sogar auf dem Adventskranz. Darüber hinaus kannst du zwischen vielfältigen Größen wählen. Besonders beliebt sind Stumpenkerzen zwischen 30 cm und 50 cm Höhe.

Die Kleinen: LED-Teelichter mit Timer

Elektrische LED Teelichter mit Timer und Fernbedienung

Teelichter sind ebenfalls nicht aus der Kerzenwelt wegzudenken. Die Elektrische Teelichter stehen den echten Lichtern optisch in nichts nach. Sie werden normalerweise ausschließlich mit Batterien betrieben und verfügen über eine helle Flamme. Unterschiede lassen sich zwischen den einzelnen flammenlosen Teelichtern hinsichtlich der Flammenfarbe erkennen. Während manche eher über helle Flammen mit einer intensiven Leuchtkraft verfügen, strahlen andere Teelichter wie die von AGPtec in einem etwas wärmeres und sanfteres Licht.

Für ein romantisches Essen: LED-Tafelkerzen mit Timer

Tafelkerzen sorgen für eine romantische und zugleich sehr exklusive Atmosphäre am Esstisch. Kein Wunder, dass es auch LED-Tafelkerzen gibt. Sie ersetzen das natürliche flackernde Licht besonderes gekonnt. Immerhin bleiben sie dauerhaft groß und erhalten so das charakteristische Bild von Stabkerzen, das für die besondere Stimmung sorgt.

Gleichzeitig drohen sie – anders als echte Kerzen – nicht gleich umzufallen, was ebenfalls ein großer Vorteil vor allem in Bezug auf die Sicherheit ist. Dank des Timers kannst du dafür sorgen, dass sich die Kerzen ganz automatisch dann einschalten, wenn du dich zum Mittag- oder Abendessen an den Tisch setzt.

Fürs Gebet: LED-Votivkerzen mit Timer

Votivkerzen haben einen wichtigen Nutzen – nicht nur im christlichen Glauben. Sie werden immer dann entzündet, wenn gebetet wird. Der geheimnisvolle Charakter dieser Kerzen lässt sich allerdings auch sehr gut mit LED-Variante nachempfinden. Das besondere hierbei ist, dass du dich ganz und gar auf dein Gebet konzentrieren kannst. Du musst dir keine Gedanken darübermachen, dass die Kerze umfallen oder auf einem anderen Weg für Brandschäden sorgen könnte.

Wenn du etwa zuhause in deinen eigenen vier Wänden betest, kann die LED-Votivkerze mit Timer noch einen ganz anderen Nutzen haben. Anstatt einen Wecker zu stellen, kannst du die Zeitschaltuhr so einstellen, dass er immer zu den Gebetszeiten dafür sorgt, dass die Kerze erleuchtet. So wirst du auf ganz angenehme und harmonische Art und Weise an dein Gebet erinnert.

Das rundum Deko-Objekt: LED-Kugelkerzen mit Timer

Eine optische Besonderheit bieten die sogenannten Kugelkerzen. Sie sind rund und werden vorwiegend als reines Deko-Objekt aufgestellt. Besonders im Haushalt machen sie auch ohne Flamme etwas her. Sie eignen sich daher auch gut für die Tisch-Dekoration oder für das Fensterbrett.

Flammlose Kerze dekoriert mit Blumen

Während herkömmliche Kugelkerzen allerdings nur dann entzündet werden können, wenn neben ihnen keine anderen Objekte wie Pflanzen oder Gardinen vorhanden sind, kann deine LED-Kugelkerze durchaus auch an Ort und Stelle verweilen, wenn sie leuchtet.

Mithilfe des Timers kannst du dafür sorgen, dass die LED-Kugelkerze auf deinem Fensterbrett zum Sonnenuntergang in der Dämmerung angeht und so für eine angenehme Stimmung im Haus sorgt. Gleichzeitig ist sie nun aber auch von draußen zu sehen und lässt deine Wohnung noch viel gemütlicher erscheinen.

Outdoor LED-Kerzen: perfekt für den Sommer

Im Sommer verbringst du bestimmt viel Zeit draußen. Wenn die Sonne scheint und deine Haut wärmt, wirst du aber kaum an Kerzen denken. Das ändert sich allerdings, wenn du abends mit deinen Freunden oder deiner Familie bei einem Glas Rotwein die Sterne bewunderst und tiefsinnige Gespräche führst.

Plötzlich würden Kerzen für eine noch entspanntere Atmosphäre sorgen. Gut, dass auf deiner Terrasse immer ein paar LED-Kerzen stehen. Vielleicht brennen sie aber auch schon, weil du bereits vor ein paar Wochen eingestellt hast, dass sie täglich gegen 21:30 Uhr angehen. Nun ist die Stimmung perfekt und ihr könnt den schönen Sommertag gebührend ausklingen lassen.

Wichtig ist bei den Kerzen im Outdoor-Bereich lediglich, dass sie wasserdicht sind. So überstehen sie auch den ein oder anderen Regenschauer. Du musst dich bei stürmischem und regnerischem Wetter also nicht mehr nach draußen quälen, nur um die Kerzen ins Haus zu holen, weil sie nicht nass werden dürfen.

Weitere zusätzliche Funktionen

LED-Kerzen haben neben dem Timer oft noch einige andere Funktionen. So verfügen einige von ihnen über einen integrierten Farbwechsel. Mit diesem kannst du die Farbe der LED´s an deine derzeitige Stimmung anpassen. Oft verfügen die Lichter zudem auch über Flackerlicht. Das trifft allerdings nicht auf alle LED-Lichter zu – achte daher auf einen entsprechenden Verweis beim Kauf. All diese Funktionen lassen sich in der Regel – genau wie der Timer – mithilfe der zugehörigen Fernbedienung steuern.


Wie gefällt Dir diese Seite?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)
Loading...